top of page

Bärlauch & seine Verwechslungsmöglichkeiten 🧐

Hast du es auch schon bemerkt wie eng der Aronstab und der Bärlauch nebeneinander ja fast sogar untereinander stehen können?


Daher ist es sooo wichtig jedes einzelne Bärlauchblättchen ganz bewusst zu ernten!



(In jungem Stadium ähneln die Blätter dem Bärlauch noch viel mehr!)


Der Aronstab ist zwar nicht tödlich giftig, ist aber dennoch seeehr unangenehm wenn er sich in dein Bärlauchpesto verirrt!!

Er sticht wie Nadeln auf der Zunge und ist fast nicht im Mund auszuhalten!

Wenn so ein Blatt dein Pesto 'verunreinigt' wird es ungeniessbar!

Daher sei ganz da wenn du den Bärlauch sammelst!

 

Weitere Verwechslungsmöglichkeiten

sind die Blätter der Herbstzeitlosen und die der Maiglöckchen. Auch diese beiden Pflanzen werden als Giftpflanzen bezeichnet und sollten auf keinen Fall in deinem Pesto oder sonst irgendwie auf deinem Teller landen!


Klare Unterscheidungsmerkmale sind:

Die Maiglöckchenblätter sind immer zu zweit an einem Stil! Und ihre Form ist leicht rundlicher im Spitz.

Der Bärlauch wächst einzeln und so hat jedes Blatt einen eigenen Stil!


Die Herbstzeitlose wächst aus einer art Zwiebel heraus und so sind die Blätter zusammen und aus einer Zwiebel kommend, und ohne Stil!



 

Ja es stimmt natürlich würdest du den Bärlauch auch vor allem an seinem Geruch erkennen und dieser ist unverwechselbar für denjenigen der ihn kennt!

Wenn aber nach einer Weile sammeln deine Hände den Geruch angenommen haben wird das schon schwieriger mit dem Unterscheiden! Denn dann riecht auf einmal ALLES nach Bärlauch 😅


Für diejenigen die den Bärlauch in- und auswendig kennen ist es schwer vorstellbar das man ihn mit überhaupt irgendetwas verwechseln könnte!

Daher ist es der beste Selbstschutz, sammle nur und ausschliesslich die Wildpflanzen die du zu 100% kennst und bestimmen kannst!

Dann musst du dir keine Sorgen machen das etwas passieren könnte.

 

Sammelzeit

  • Wurzeln Februar - März

  • Blätter März - anfang Mai (manchmal auch schon früher je nach Wetter)

  • Knospen (super als Kapern geeignet) Mitte April - Mai

  • Blüten April - Mai

Alle oben aufgezählten Teile des Bärlauchs sind essbar! Lediglich der Bärlauch Samen ist so hart das er als nicht geniessbar gilt.

 

 

Ich wünsche dir viel Freude in der Bärlauch Schwemme, geniesse das kraftvolle Grün dass sogar die Bären nach einem langen Winterschlaf wieder in ihre Energie bringt!

Was für ein Geschenk!

Danke Mutter Erde 🙏


AHO✨️

Sana


P.S. Wenn du fragen hast melde dich gerne bei mir, oder schreib etws in die Kommentare:)




24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page